Arbeitsproben

Project: Hexativity

Hexativity mit Mi Band

In dem Wahlpflichtfach Social Media Marketing wurden zwei aktuelle Themen miteinander verknüpft: Wearables und soziale Netzwerke.
Die Aufgabe bestand daraus, Daten von einem frei wählbaren Fitnesstracker zu empfangen und unter Android auszuwerten, dem Nutzer aufzubereiten und dies im sozialen Kontext zu Verknüpfen.
Ich entschied mich für ein Fitnessarmband für das Handgelenk, welches im asiatischen Raum sehr populär ist. Die Daten wurden mittels nicht offizieller APIs über Bluetooth Low Energy (BLE) bezogen.
Der Projektvorschlag wurde in Form eines Konzeptpapiers dem fachspezifischen Professor vorgelegt und am Ende vorgestellt.

Grundidee

Der Nutzer steht im Wettbewerb zu Freunden und kann Werte seines Mi Bands mit diesen vergleichen.

Umsetzung(en)

Während der Entwicklung des Programms musste ich meine Zielsetzung grundlegend anpassen. Gründe und Resultat führe ich unten auf.

Project: HexativityProject: Hexativity

Android Applikation mit Mi Band

Die nun entwickelte Applikation, welche auch Grundlage der Bewertung war, entscheidet sich grundlegend von der ursprünglichen Idee.

Entwicklung

Da das Unternehmen aus (verständlichen) Gründen die Schnittstelle zu ihrem Band nicht veröffentlicht, musste auf aufwändig reengineerten Code zurück gegriffen werden, welcher nicht den Umfang der offiziellen Applikation widerspiegelt. Zudem waren diese Ansätze für eine ältere Android Betriebssystem Version entwickelt worden und verfolgten einen veralteten Verbindungsaufbauansatz, der erst umgeschrieben werden musste.
Auf dem ersten Screen wird die Verbindung mit dem Band aufgenommen. Mögliche Fehler und benötige Berechtigungen werden hier angefragt. Auf dem zweiten Screen erhält der Nutzer eine Übersicht über die zurückgelegten Schritte, sowie einen Motivationsspruch, welcher sich als Bild in diversen Programmen teilen lässt.
Durch persönlichen Reiz entstand die passende Webseite, welche die Ziele der App erklärt.

Project: HexativityProject: HexativityProject: Hexativity

Erste Version und grafischer Prototyp

Diese erste Version ist vollständig designt und für eine einfache und motivierende Benutzung ausgelegt.

Willkommens Screen & Freunde

Wie auch das Logo werden jegliche Buttons in der Form eines Hexagons angezeigt. Im oberen Bereich kommt man zum eigenen Profil und zu den Einstellungen. Der Button mit dem Mi Band Symbol zeigt dem Nutzer den Verbindungsstatus an.
In Form von Kacheln werden verfügbare Freunde angezeigt. Mit einem Klick auf eines der Profilbilder erhält man eine ähnliche Ansicht wie die des eigenen Profils. Nur, dass im Diagramm die eigenen Werte über die des Freunden gelegt werden (zweites Bild).

Status & Aktivitäten

Das Band kann diverse Aktivitäten von einander unterscheiden. Vom System sind vier fest vorgegeben - zwei lassen sich vom Nutzer nach eigenen Belieben auswählen. Die angedeuteten Aktivitäten sollten animiert sein, um der App etwas lebendiges zu geben.
Das Diagramm zeigt die Verteilung der Aktivitäten des Nutzers über einen Tag hinweg an. Die gelb, rote Fläche gehört zu dem Freund des Nutzers.

Balkendiagramm

Zur besseren Darstellung der eigenen Werte, ist diese Seite zuständig. Sie zeigt auch die sechs Aktivitäten auch über den Tag hinweg, aber nicht zwingend in Abhängigkeit zur Zeit. So wird gehen, laufen, Fahrrad fahren und schwimmen in Streckeneinheiten angegeben.