Arbeitsproben

Project: flippProject: flippProject: flippProject: flippProject: flippProject: flippProject: flipp

Flipp app

Im Fach Frameworkbasierte GUI-Entwicklung entstand zusammen mit dem Kommilitonen Kommilitone Stefan Gerard die erste iOS App.
Aufgabe war es mit Hilfe eines beliebigen Frameworks eine grafische Oberfläche zu gestalten. Wir entscheiden uns für Swift unter iOS.

Idee

In der App lässt sich ein Counter stellen. Dieser wird wie eine analoge Flipp-Uhr dargestellt. Die Zeit lässt sich direkt über vertikale Wischbewegungen anpassen. Mit dem Switch kann der Nutzer den Countdown starten und stoppen.

Auf dem Einstellungsbildschirm gibt es drei Anpassungsmöglichkeiten. Zudem ist ein kleiner Gag eingebaut. Ist die oberste Checkbox aktiviert, lässt sich über einen Touch auf die Beschreibung dieser Option die Hintergrundfarbe der Countdownseite ändern ;)

Design

Die App ist sehr schlicht und fällt durch ihre markante Hintergrundfarbe auf. Die Animation der fallenden Ziffern verbindet sich die analoge mit der digitalen Welt. Hier kann die digitale Welt ihren Vorteil ausspielen, da sich die Zeit direkt über die Ziffern verändern lässt.
Der Switch ist einen Knopf breiter als üblich, da der Nutzer das Gefühl erhalten soll etwas Großes zu starken (oder zu beenden).

Umsetzung

Die Ziffern, wie auch der Switch sind komplett costum controlls. Die Bedienung orientiert sich aber an bestehenden Elementen. So lässt sich der Switch durch Swipe Bewegungen und Touch steuern.
Die Ziffern waren aufwendig umzusetzen, da zum einen hochauflösende Bildschirme und schnelle Animationsabläufe berücksichtigt werden mussten. Jede Ziffer besteht nur aus drei Flächen.